Biofeedback


Leonberg
 

Im Laufe meiner Tätigkeit als Anästhesistin und Allgemeinmedizinerin habe ich immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Schulmedizin bei einigen Krankheitsbildern an ihre Grenzen stößt. Die erforderliche, medikamentöse Therapie kann unter Umständen mit zahlreichen Nebenwirkungen bzw. Wechselwirkungen verbunden sein.

Leider ist  in der allgemeinmedizinischen Praxis eine deutliche Zunahme von psychosomatischen und stressbedingten Erkrankungen zu verzeichnen .

Seit Jahren haben mich die neurobiologischen Erkenntnisse und Zusammenhänge des Gehirns fasziniert. Im Zuge dessen habe ich die Biofeedback-Therapie als sehr vielfältige und vor allem nebenwirkungsfreie Therapiemethode kennen- und schätzen gelernt. Beispielsweise kann bei der Migränetherapie dank Biofeedback die Häufigkeit  von Kopfschmerzattacken deutlich gesenkt werden und der Bedarf an z.T. nebenwirkungsreichen Medikamenten deutlich gesenkt werden. Die Biofeedback-Therapie ist daher nicht umsonst eine von der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie  anerkannte Methode. Auch bei vielen Erkrankungen aus dem psychosomatischen Formenkreis stellt Biofeedback eine sehr effiziente Methode dar.

Jeder Patient ist einzigartig und hat seine individuellen Bedürfnisse. Daher kommt mir sehr entgegen, dass die Biofeedback-Therapie eine sehr kreative und individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmbare Therapieoption darstellt. Ergänzend stellen die Erkenntnisse und Tools des NLP (Neurolinguistisches Programmieren) eine effektive Ergänzung dar. Jede Methode hat ihre Berechtigung.

Mein Ziel ist es, Schulmedizin und alternative Therapieverfahren zu verbinden und individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten abzustimmen, um bestmögliche Therapieerfolge zu erzielen.